Top Bike Trails

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: info@top-bike-trails.de
web: www.top-bike-trails.de

30.05.-03.06.2018: Vogesen Cross – der abwechslungsreiche Trailmix

 

Vorbei an Burgen und Weinorten durchqueren wir die Vogesen von Nord nach Süd!

Preis: Euro 790.-

Von allem etwas – das soll unser Motto auf diesem Trans-Vogesen sein. Neben sagenhaft flowigen Trails warten auch ein paar anspruchsvollere Passagen auf uns.  Dank Shuttle minimieren wir die Anstiege auf das Nötigste und fahren dafür lieber so viel als möglich bergab und erleben einen  abwechslungsreichen Trailrausch vom Feinsten. Wir starten unseren Cross in den Nordvogesen, dort finden wir sagenhafte Pfade, welche zum Teil mit Sandsteinblöcken gespickt sind und nur so zum spielerischen Fahren einladen. Malerische Weinorte und Burgen, wie die Hochkoenigsburg, verleihen der Landschaft einen besonders charmanten Charakter. In den Südvogesen werden die Berge dann höher und der Sandstein weicht dem Gneis, entsprechend wechseln die Trails auch ein wenig ihren Charakter. In diesen 3 1/2 Tagen fahren wir mit dir eine Auswahl unserer Lieblingstrails und zeigen dir die lieblich raue Landschaft sowie die ein oder andere urige Auberge.

Highlights

  • In 3 1/2 Tagen von Nord nach Süd einmal durch die Vogesen
  • Viel Abfahrtsspaß dank Shuttle-Bus
  • Vielfältige Landschaftseindrücke und sehr abwechslungsreiche Trails
  • Gemütliche Unterkünfte mit leckeren Elsässer Spezialitäten

Reiseablauf

Wir starten unseren Vogesencross in einem typischen Elsässer Ort in der Nähe von Straßbourg. Nach einem kurzen Kennenlernen bei einer Tasse Kaffee starten wir Mittags mit den Trails an unserem Hausberg. Weit über ein Dutzend erstklassiger Trails kennen wir mittlerweile hier und eine Handvoll wollen wir euch zeigen. Bei einem schmackhaften Abendessen stärken wir uns dann für die kommenden Tage: die zahlreichen und sehr abwechslungsreichen Trails sorgen für großen Fahrspaß. Bei den Anstiegen greift uns ein Shuttlebus unter die Arme, dennoch müssen wir den ein oder anderen Bergaufmeter auch aus eigener Kraft zurücklegen. So auch der Anstieg zur letzten, absolut einmaligen Abfahrt hinab in den gemütlichen Weinort Ribeauville, in dessen gemütlicher Altstadt wir mit einem Glas Gewürztraminer auf diesen gelungenen ersten Tag anstoßen können!

Am nächsten Tag erreichen wir über zahlreiche Trails das Münstertal. Die Berge knacken hier meist deutlich die 1.000 Meter Marke und entsprechend länger sind die Abfahrten! Oberhalb von 1.000 Metern sind die Berge auch meist Waldfrei und so haben wir häufig traumhafte Aus- und Fernblicke. Mit ein wenig Glück sehen wir bis in den Schwarzwald und vielleicht sind am Horizont sogar die Alpen auszumachen!

Am letzten Tag wartet eine lange Abfahrt vom höchsten Berg der Vogesen, dem Grand Ballon, auf uns. Der Shuttlebus bringt uns danach bis zu einem Pass, doch ab hier heisst es nun gute 400 Höhenmeter aus eigener Kraft zurückzulegen. Belohnt werden wir mit einer Fahrt entlang der Krete mit wunderschöner Aussicht in beide Richtungen, bevor uns ein langer Traumpfad entlang schöner Felsen hinab ins Tal bringt. Anspruchsvolle Serpentinen sind hier das Salz in der Suppe. Schliesslich erreichen wir mit dem Ballon d´Alsace die letzte hohe Erhebung im Süden der Vogesen. Ein letzter wilder Trail durch einen verwunschenen Märchenwald sorgt für ein furioses und anspruchsvolles Finale unseres Vogesen Cross. Mit rauchenden Bremsscheiben und überglücklich meistern wir die letzte Abfahrt und stoßen mit einem Panache auf den gelungenen Vogesen Cross an.

Anschließend bringt uns das Shuttle zurück zu unserem Ausgangspunkt und unvergessliche Tage liegen hinter uns.

Im Reisepreis inbegriffen

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen in 3 verschiedenen, gemütlichen Hotels
  • 3 1/2 Tage Bikeguiding durch einen erfahrenen Bikeguide mit besten Gebietskenntnissen
  • Alle Transfers mit dem Shuttle-Bus
  • Fotoservice

Im Reisepreis nicht ingebriffen

  • Anreise
  • Getränke, Mittagessen, Ersatzteile für das Bike

Landschaft und Trails

Wälder, Wiesen, Seen, Felsen und immer wieder herrliche Ausblicke prägen das Landschaftsbild auf dieser Tour. Wir sind Großteils auf Singletrails unterwegs, welche meist flowig zu fahren sind, vereinzelt aber auch längere verblockte und technische Abschnitte aufweisen. Eine gute Kurventechnik für zahlreiche Serpentinen ist von Vorteil.

Material

Das ideale Bike für diese Tour ist ein vollgefedertes Mountainbike mit 120-160 mm Federweg. Schwere Freeride- oder Downhillbikes sind aufgrund der Anstiege nicht geeignet. Helm, Handschuhe, Brille, Werkzeug inkl. wichtigster Ersatzteile sowie ein Rucksack mit Riegeln und Wetterschutzbekleidung ist Voraussetzung. Eine detaillierte Ausrüstungsliste erhaltet Ihr kurz vor der Reise.

Anforderungen

Skills: Advanced Rider Level 2

Endurance: Joy Rider Level 2

Flüssiges Fahren auf meist flowigen, teilweise aber auch technischen und verblockten Singletrails wird vorausgesetzt.

Anreise / Treffpunkt

Wir treffen uns am 30.05. gegen 13 Uhr. Den Treffpunkt teilen wir dir mit den Reiseunterlagen mit.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen, max. 7 Personen. Bitte beachte auch unsere Reisebedingungen.

Impressionen


Noch Fragen? | Jetzt buchen!