Top Bike Trails

Gartenstr. 16
78136 Schonach
phone: +49 (0) 7722 920751
fax: +49 (0) 07722 919826
mail: info@top-bike-trails.de
web: www.top-bike-trails.de

22.06.-24.06.2018: Vogesen by night – Sonnenwendfeuer und Nightrides

Das mystische Bike Wochenende im Elsass

Preis: 460 Euro

Im Elsass wird manche alte Tradition nach wie vor gepflegt und zelebriert, so auch die Sommersonnenwende am 21. Juni. Schon Wochen vorher bauen die Elsässer eifrig riesige Holztürme auf, die über das ganze Tal verstreut liegen – zum Teil im Tal, zum Teil exponiert auf einem Hügel. Aus praktischen Gründen werden diese dann am Samstag nach dem 21. Juni angezündet, das Feux de la Saint Jean, wie es auf Französisch heißt, ist ein einmaliges Erlebnis. Es wird getrunken, gelacht, vielleicht auch getanzt oder nur ehrfürchtig in das Feuer geschaut. Wir wollen dieses mystische Fest mit euch erleben und die Sommersonnenwende auch auf unsere Art feiern – mit ein oder zwei Nightrides!

Highlights

  • Einmalige Atmosphäre beim Fest Feux de la Saint Jean
  • 1 oder 2 Nightrides
  • Bewährte, immer wieder begeisternde Singletrails
  • Viel Abfahrtsspaß dank Shuttle

 Reiseablauf

Nach deiner Anreise am Freitagmittag trinken wir einen kurzen Kaffee und steigen dann gleich bei Gilbert, unserem Fahrer, in den Bus um noch 2 oder 3 Abfahrten zu fahren. Am frühen Abend nehmen wir dann ein leichtes Abendessen zu uns. Wenn die Schatten langsam länger werden und die Dämmerung anbricht, fährt uns Gilbert noch einmal hinauf und wir genießen die wunderbare Abendstimmung. Unser Blick schweift über die Vogesen, dann schalten wir unsere Stirnlampen ein und brechen auf zu unserem Nightride. Nach einer Weile haben wir uns an die anderen Lichtverhältnisse gewöhnt und können es schneller laufen lassen. Über einen Höhenweg unter hoffentlich einem Dach von Sternen erreichen wir schließlich unsere Abfahrt, die uns zurück in die Auberge bringt. Noch schnell einen Mitternachtstrunk und dann gehen wir mit einmaligen Eindrücken ins Bett.

Am nächsten Morgen heißt es dann erst einmal ausschlafen und etwas später als üblich stärken wir uns beim Frühstück für den Tag. Diesen bestreiten wir auf den flowigen Vogesentrails und Dank unseres Shuttles kommen wir gleich mehrfach in den Genuß erstklassiger Abfahrten. Am späten Nachmittag kommen wir zurück in unsere Auberge, wo wir wiederum ein leichtes Abendessen zu uns nehmen. Dann ist Sommersonnenwend Feuerzeit! Mit unseren Stirnlampen brechen wir auf zu einem kleinen Nightride und gelangen nach einer schönen Abfahrt zu einem der Holztürme. Alternativ können wir auch ohne Rad mit dem Bus dorthin fahren. Nun genießen wir unter den Einheimischen das Feux de la Saint Jean und es darf gelacht und getrunken werden, bis wir schließlich mit dem Bus zurück in unser Hotel fahren.

Am letzten Tag frühstücken wir erneut etwas später als üblich und erleben dann einen letzten unbeschwerten Bike Tag voller Fahrspaß. Am späten Nachmittag endet dann dieses einmalige und äußerst erlebnisreiche Wochenende und wir treten die Heimreise an.

Im Reisepreis inbegriffen

  • 2 Übernachtungen mit Halbpension in einem gemütlichen Hotel in traumhafter Lage und Wellnessbereich
  • 2 1/2 Tage Führung und Betreuung plus Nightrides durch einen erfahrenen Bikeguide mit besten Gebietskenntnissen
  • Alle Transfers mit dem Shuttle-Bus
  • Fotoservice
  • Stirnlampen (Infos folgen)

Im Reisepreis nicht ingebriffen

  • Anreise
  • Getränke und Mittagessen
  • Ersatzteile für das Bike

Landschaft und Trails

Wälder, Wiesen, Seen, Felsen und immer wieder herrliche Blicke bis in die Rheinebene prägen das Landschaftsbild auf dieser Tour. Einmalig schön präsentiert sich die Samstagnacht, wenn über das ganze Tal verstreut die Sommersonnenwendfeuer angezündet werden.

Wir sind großteils auf Singletrails unterwegs, welche meist sehr flowig sind und unbeschwerten Fahrspaß garantieren. Einzelne technische Passagen wie verblockte Abschnitte oder Serpentinen sorgen für Abwechslung.

Material

Das ideale Bike für diese Tour ist ein vollgefedertes Mountainbike mit 120-160 mm Federweg. Schwere Freeride- oder Downhillbikes sind aufgrund der Anstiege nicht geeignet. Helm, Handschuhe, Brille, Werkzeug inkl. wichtigster Ersatzteile sowie ein Rucksack mit Riegeln und Wetterschutzbekleidung ist Voraussetzung. Eine detaillierte Ausrüstungsliste erhaltet Ihr kurz vor der Reise.

Anforderungen

Skills: Advanced Rider Level 2

Endurance: Joy Rider Level 2

Flüssiges Fahren auf vielfach flowigen, teilweise aber auch technischen Singletrails mit verblockten Stellen, Serpentinen und Wurzelteppichen wird vorausgesetzt.

Anreise / Treffpunkt

Wir treffen uns am 22.06. gegen 13.00 Uhr im Hotel. Die Adresse des Hotels teilen wir dir mit den Reiseunterlagen mit.

Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen, max. 7 Personen. Bitte beachte auch unsere Reisebedingungen.

Impressionen


Noch Fragen? | Jetzt buchen!